Seminar über Integrationsfragen in Bonn am 3-4. Dezember 2016

Die Vorsitzende des Zentralverbandes der Ukrainer in Deutschland, Frau Lydmyla Mlosch, und Mitglieder des ZVUD, Frau Oksana Tschepil und Frau Inesa Katschmaryk, haben am zweitägigen Seminar über die Integrationsfragen in Bonn am 3-4. Dezember 2016 teilgenommen. Initiiert wurde das Seminar von der Bundesarbeitsgemeischaft der Immigrantenverbande in Detschland e. V. (BAGIV).

Es ist uns gelungen, die wichtige Rolle der in Deutschland lebenden Ukrainer zu beleuchten und die aktuellen Ereignisse in der Ukraine mit anderen Seminarteilnehmern zu besprechen. Ukrainer in Deutschland bekennen sich zu christlichen Werten, sie sind arbeitsam, tolerant, motiviert und gut integriert. Gleichzeitig sind sie Träger der ukrainischen nationalen Identität, Sprache, Kultur, Traditionen und des chrislichen Glaubens.

Zusammen mit Repräsentanten der anderen in Deutschland registierten ethnischen Gemeinden haben wir über die aktuellen Themen, wie Vorbeugen von Rassismus und Diskriminierung im Alltagsleben, Rolle der Gemeinden bei der Integration der Migranten sowie über ihre Unterstützung in der deutschen Gesellschaft, gesprochen.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren des BAGIV-Seminars für spannende Präsentationen, Team-Workshops, offene Diskussionen, freundliche Atmosphäre und Motivation zur weiteren Zusammenarbeit.

15281898_929677503830810_1305674106_n 15301209_929078957223998_410496575_n 15301212_929078903890670_1375338818_n 15301242_929078933890667_1648269761_n 15320505_929078797224014_450018288_n15320341_929078883890672_1550213532_n 15320475_929078847224009_689292059_n

Центральна Спілка Українців в Німеччині